Der Schwan zeigt wieder den Besuchern den Weg ins Museum

Wegmarkierung zum Wallmuseum

Die Stiftung Oldenburger Wall und die Grundschule am Wasserquell führen am Freitag, 24. Mai, eine gemeinsame Aktion durch. Dabei werden die bereits vorhandenen Wegmarkierungen, die von der Innenstadt bis zum Wallmuseum führen, aufgefrischt. Die Markierungen zeigen das Logo des Wallmuseums und werden per Musterschablone und Farbe für Fußgänger wieder deutlich sichtbarer gemacht.

Seitens der Schule nimmt die Klasse 2c mit 29 Kindern teil. Zwei Schülergruppen starten um 8.30 Uhr in Höhe der ehemaligen Post. Sie markieren den Weg durch die Kuhtorstraße und vom Rathaus bis hin zum Fußweg auf dem Wall. Den Bereich zwischen Wall und Museum übernimmt die dritte Gruppe. Geplant ist, dass alle drei Gruppen gegen 10 Uhr im Wallmuseum eintreffen. Dort folgt dann ein kleines Programm für die Schüler. Die Aktion ist natürlich mit der Stadt abgestimmt worden.

PM: (Stiftung Oldenburger Wall )