Schleswig-Holsteins Stadtmarketing-Experten kommen nach Oldenburg in Holstein

Der Landesverband Schleswig-Holstein trifft sich erstmals am 24. April in der Stadt Oldenburg in Holstein. Beim Landesverbandstreffen kommen die Mitglieder der  Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. (BCSD) zusammen. Landesbeauftragter Johannes Hesse von Kiel Marketing e. V. freut sich auf das erste Landesverbandstreffen in diesem Jahr. Hierbei werden gut 18 Stadtmarketing-Verantwortliche über aktuelle Themen und Herausforderungen der Stadt sprechen. Auf der Agenda stehen neben dem Erfahrungsaustausch und der Vorstellung der Stadtmarketingaktivitäten in Oldenburg weitere vertiefende Betrachtungen zum Thema Facebook/Social Media vs. Datenschutz in kommunalen Einrichtungen. Außerdem wird über neue Konzepte und Synergien gesprochen. Die Gruppe wird durch den Gastgeber die Stadt Oldenburg in Holstein kennenlernen.

 

 

 

Am 1. Oktober 2018 wurde in der Stadt Oldenburg in Holstein die Stabsstelle Stadtmarketing installiert. Der verantwortliche Stadtmarketingleiter Alexander Hass wurde am 13. November 2018 in Friedrichstadt zum stellv. Landesbeauftragten der BCSD gewählt. Alexander Hass war zuvor 8 Jahre in der niedersächsischen Stadt Peine und davor 10 Jahre in der Residenzstadt Celle tätig. „Ich freue mich, meine Kollegen und Kolleginnen aus ganz Schleswig-Holstein hier in meiner neuen Wirkungsstätte begrüßen zu dürfen. Wir sind gerade dabei, eine Fairtrade-City zu werden, da passen die Bambusfahrräder perfekt“, ergänzt der Stadtmanager Alexander Hass.

Das Start-up-Unternehmen MyBoo aus Kiel stellt den Teilnehmern Bambusfahrräder zur Verfügung. In einer kleinen Stadtrundfahrt werden Projekte und Sehenswürdigkeiten per Fahrrad erkundet. „Ich freue mich, dass MyBoo der Gruppe diese besonderen, außergewöhnlichen Fahrräder zur Verfügung stellt“, erklärt Alexander Hass. Bei der Rundfahrt darf das Oldenburger Wallmuseum natürlich nicht fehlen. Die Gruppe wird u. a. den Oldenburger Ringwall, das Museum mit Funden aus Oldenburg und Mitteleuropa und das Freilichtgelände mit seinen mittelalterlichen Häusern und Werkstätten erkunden. „Oldenburg hat viel zu bieten. In den nächsten Jahren stehen große, positive städtebauliche Maßnahmen an. Ich freue mich, Schleswig-Holstein zu Gast zu haben“, erläutert Oldenburgs Bürgermeister Martin Voigt.

13. November 2018 in Friedrichstadt

Hintergrund BCSD:

Der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V. wurde 1996 in Berlin gegründet. Die BCSD vertritt als Bundesverband der City- und Stadtmarketingorganisationen über 430 Mitglieder aus dem gesamten Bundesgebiet.

Die BCSD fördert und unterstützt alle, die sich in den Städten in jeder Form des City- und Stadtmarketings gemeinsam mit den Menschen für eine vitale und funktionierende Innenstadt einsetzen. Die Stadtentwicklung sollte im Dialog mit den Menschen und in Kooperation mit allen wichtigen Vertretern der Funktionsbereiche Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Erholen und Stadtgestaltung erfolgen. Die BCSD bekennt sich zum Bild der europäischen Stadt, die mit ihrer lebendigen und multifunktionalen Innenstadt Bürger und Gäste anzieht und sie zum Aufenthalt einlädt. Die BCSD stärkt die Entwicklung des Stadtmarketings, erkennt neue Fragestellungen, bietet Expertise und schafft Netzwerke für die Diskussion um die Stadt der Zukunft.

Zur Website der BCSD